Nederlands Deutsch English
Stichting Take Over Vereniging van Kleinschalige Reisorganisaties

Entlang der Holländischen Wasserlinie

  • Reiseziel: Utrecht, Südholland und Gelderland
  • Art der Reise: Rundwanderung entlang der Alten und Neuen Holländischen Wasserlinie und durch das Grüne Herz der Niederlande, entlang Festungen, Flüssen und durch die schöne Stadt Utrecht
  • Dauer: 8 Tage (9 Nächte)
  • Schwierigkeit der Reise:
  • Inklusiv: Acht Nächte in komfortablen 3-Sterne-Hotels mit Frühstück, Karten, Wegbeschreibungen auf Englisch, GPS, Gepäcktransport, Kurtaxe, Gratis Parkplatz, und Beitrag zur STO Reisegarantie.
  • Exklusiv: Hin- und Rückreise, Mittagessen, Abendessen und Reiseversicherung
  • Hund: Nicht erlaubt
  • Preis:
    • € 715,- pro Person bei 2 Personen (Zuslag an zwei Wochenendtagen € 36,- für Gepäcktransport)
    • € 1.149,- für 1 Person (Zuslag an zwei Wochenendtagen € 72,- für Gepäcktransport)
    • Wenn Sie für mehr als 4 Personen buchen möchten, kontaktieren Sie hinsichtlich des Preises bitte: info@Hike-in-Holland.com oder rufen Sie an: +3161013 5509
    • Falls Sie keinen Gepäcktransport wünschen, bieten wir Ihnen einen Rabatt von € 100 (bei Buchung für 2 Personen) bzw. € 200 (bei Buchung für 1 Person). Sie nehmen dann das Gepäck selbst mit auf der Wanderung.
Lage:
Beschreibung:

Sie wandern eine Woche lang durch das Gebiet der Holländischen Wasserlinie und sehen unterwegs die unterschiedlichsten Dinge. Ein Teil der Route führt durch typisch holländische Polderlandschaft und entlang einiger der größten Flüsse in den Niederlanden – Waal, Lek , Hollandsche IJssel, Amsterdam-Rhein-Kanal, Giessen und Kromme Rijn. Die Strecke verläuft teilweise direkt auf den Deichen, aber auch durch das Deichvorland und die Auen. Es gibt unterwegs viele Vögel; so haben wir auf dieser Wanderroute erstaunlich viele Reiher gesehen. Sie kommen durch die hübsche alte Stadt Utrecht und durch malerische Orte wie Heukelum, Goudriaan, Gorinchem und Nieuwpoort. Sie wandern durch die Ausläufer der Betuwe, und selbstverständlich passieren Sie viele Sehenswürdigkeiten der Holländischen Wasserlinie. Sie laufen entlang und teilweise auch durch Festungen, und auch eine Anzahl Schleusen und Verteidigungsbauwerke liegen auf der Route. Es ist eine abwechslungsreiche Wanderung, die Sie durch die schöne Landschaft der Provinzen Südholland und Utrecht führt und gleichzeitig ein Stück holländische Geschichte vermittelt.

Einzigartig:

Ein großer Teil der Niederlande liegt unter dem Meeresspiegel, und dort, wo das nicht der Fall ist, liegt das Land oft unter dem Niveau eines nahegelegenen Flusses. Und doch bekommen die Niederländer keine nassen Füße – dank sei des ausgeklügelten Wassermanagements, für das sie ja bekannt sind. Wasser kann auch zur Verteidigung gegen eindringende Feinde eingesetzt werden. Wenn man ein Stück Land so überflutet, dass das Wasser zu hoch steht, um hindurch zu waten, aber wiederum zu niedrig, um es mit Schiffen zu befahren, macht man es einem Feind fast unmöglich, auf dem Landwege anzufallen. Mit diesem Ziel wurde die Holländische Wasserlinie errichtet. Es ist ein System von Flüssen, Schleusen, Kanälen, Deichen und Festungen, mit dem ein Teil der Niederlande kontrolliert überflutet werden konnte. Es gibt einen alten Teil aus dem Mittelalter sowie einen neuen Teil aus dem 18./19. Jahrhundert, der ein noch größeres Gebiet beschützte. Diese Wanderung beginnt bei der Alten Holländischen Wasserlinie, verläuft aber hauptsächlich entlang der Neuen Holländische Wasserlinie. Sie wandern an Festungen, Schleusen, Deichen und Kanälen vorbei, mit denen Land unter Wasser gesetzt werden konnte, was teilweise auch geschehen ist (z. B. zu Beginn des Zweiten Weltkrieges).

Programm von Tag zu Tag

Besuchen Sie das nationale Silbermuseum

Tag 1 Ankunft in Schoonhoven

Ihr Hotel liegt im Zentrum von Schoonhoven. Sie können Ihr Auto für die nächsten paar Tage kostenlos auf dem Hotelparkplatz parken. Natürlich können Sie, nachdem Sie sich in Ihrem Zimmer installiert haben, das Dorf schon ein wenig erkunden. Schonhoven ist sehr sehenswert. Ein Besuch im SilberMuseum ist ein schönen Entdeckung.

Ein Wandelpfad zwischen Schoonhoven und IJsselstein

Tag 2 Schoonhoven - IJsselstein (22 km)

Heute beginnt Ihr Wanderurlaub mit einer tüchtigen Wanderung nach IJsselstein. Sie verlassen Schoonhoven und wandern den ersten Teil des Tages auf einem Tiendweg durch die Lopikerwaard. Waard bedeutet Deichvorland, und früher war dies ein Sumpf. Im 11. Jahrhundert hat man mit der Landgewinnung im Polder angefangen. Hierfür wurden viele Kanäle und Gräben angelegt. Dann laufen Sie weiter zum Fluss Lek. Sie wandern abwechselnd auf dem Deich und im Deichvorland, den Uiterwaarden. Die Uiterwaarden liegen zwischen dem Sommerdeich und dem Winterdeich eines Flusses, wobei das Gebiet je nach Jahreszeit größer oder kleiner ist. Danach führt die Route zurück ins Polderland und folgen Sie dem gewundenen Verlauf des Flüsschens Enge IJssel durch das hübsche Dorf Lopikerkapel bis in die Altstadt von IJsselstein. Die Wanderung bringt Sie nun vom alten Teil der Holländischen Wasserlinie zur Neuen Holländischen Wasserlinie.

Hof des Doms

Tag 3 IJsselstein – Utrecht (18 km)

Heute wandern Sie von einem der Vororte von Utrecht zur Utrechter Altstadt. Zunächst folgen Sie eine Zeitlang dem Fluss IJssel. Dieser führt Sie nach Nieuwegein, wo Sie durch den schönen Stadtpark Oudegein zur ersten Festung an der Wasserlinie, Fort Jutphaas, laufen. Sie können diese Festung auch besichtigen. Sie setzen die Wanderung entlang einiger Wasserstraßen und einer Schleuse fort und erreichen Utrecht, wo Sie im Zentrum die Oude Gracht, den Dom und einige Innenhöfe sehen. Sie übernachten in einem Hotel, das in der Nähe der Altstadt liegt.

Rijnauwen

Tag 4 Utrecht –Houten (19 km)

Heute verlassen Sie Utrecht wieder in Richtung Süden, wobei Sie erst einen Park durchqueren und am Rietveld-Schröder-Haus vorbeikommen. Das Haus wurde 1923-1924 von Gerrit Rietveld als Wohnhaus entworfen und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dann wandern Sie entlang des Flusses Kromme Rijn, durch das Naturschutzgebiet Amelisweerd und an der Festung Rijnauwen vorbei. In Fort Vechten befindet sich das Waterliniemuseum. Danach passieren Sie eine frühere römische Siedlung. Einige kleine Wege führen Sie durch das Polderland zum Amsterdam-Rhein-Kanal und bis zu Ihrem Hotel in Houten.

Ertrunkenen Wald

Tag 5 Houten - Culemborg (19 km)

Sie verlassen Houten wieder entlang des Amsterdam- Rhein-Kanals, wobei Sie von den dahingleitenden Binnenschiffen begleitet werden. Sie überqueren den Kanal und erreichen den „ertrunkenen Wald“, wo die toten Bäume dekorativ im Wasser stehen. Ein Überflutungskanal, der angelegt wurde, um den Polder unter Wasser setzen zu können, bringt Sie zu einer Reihe von Verteidigungsanlagen der Wasserlinie: die Anlage am Korte Uitweg, die Anlage Lunet aan de Snel, und die Festung in Honswijk. Sie setzen Ihre Wanderung durch die vogelreiche Aue des Lek fort, wonach Sie zum Abschluss der Wanderung mit der Fähre nach Culemborg übersetzen und durch das sehenswerte alte Zentrum zu Ihrem Bed & Breakfast laufen.

Fort Everdingen

Tag 6 Culemborg– Leerdam (19 km)

Heute verlassen Sie Culemborg in Richtung Fort Everdingen. Nachdem Sie die Festung erkundet haben, wandern Sie durch einen schönen Polder zum Diefdijk. Dieser Deich wurde angelegt, um das Überflutungsgebiet einzuschränken. Sie umrunden den See „Wiel van Bassa“, der durch einen Deichbruch entstanden ist, und gelangen durch ein Naturschutzgebiet zum Fluss Linge. In der Glasbläserstadt Stadt Leerdam übernachten Sie in einem netten Hotel in der Innenstadt.

Entlang der Waal

Tag 7 Leerdam - Gorinchem (22 km)

Sie starten in der Altstadt von Leerdam und folgen eine Zeitlang dem Fluss Linge. Sie erreichen die Ausläufer der Betuwe und können vielleicht sogar günstig frisches Obst erstehen. Das folgende Ziel ist das charmante Dorf Heukelum. Die Linge bringt Sie danach langsam in die Polderlandschaft. In dem Dorf Vuren befindet sich auch die gleichnamige Festung. Am Ufer des Waal wandern Sie nach Gorinchem, wo sich in der schönen alten Innenstadt Ihr Hotel befindet.

Ein stattliches altes Haus in Goudriaan

Tag 8 Gorinchem – Schoonhoven (21 km)

Am letzten Wandertag laufen Sie zurück nach Schoonhoven. Sie verlassen Gorinchem und laufen durch die Polder der Alblasserwaard zum Dorf Hoornaar, wo sich ein Standbild des berühmten Zuchtstiers Dirck IV. befindet. Das mäandrierende Flüsschen Giessen bringt Sie zum malerischen Dorf Goudriaan - ein typisches Reihendorf an einem Gewässer, mit vielen schönen alten Bauernhöfen. Durch ein vogelreiches Gebiet wandern Sie dann zu einer sehenswerten Mühle und erreichen schließlich die alte Festungsstadt Nieuwpoort (die kleinste Stadt der Niederlande), die ein Teil der Alten Holländischen Wasserlinie ist. Das Rathaus von Nieuwpoort wurde auf einer Schleuse errichtet, die zur Überflutung der umliegenden Polder diente (um die Schleuse vor wütenden Bauern zu schützen). Nach Nieuwpoort überqueren Sie den Lek mit der Fähre und kommen Sie wieder in Schoonhoven an. Anschließend reisen Sie zurück nach Hause.

Silberreiher

Tag 9 Heimreise

An diesem Tag können Sie noch etwas länger frühstücken. Sie können das Grüne Herz ein wenig länger mit dem Fahrrad oder einer zusätzlichen Wanderung genießen. Oder genießen Sie einfach die kleine Stadt Schoonhoven. Und dann reisen Sie entspannt nach Hause, mit vielen neuen Erinnerungen.

Hinweise für die Verlängerung

Eine Verlängerung dieser Wanderung ist auf jeden Fall in Utrecht empfehlenswert. In dieser alten Stadt gibt es viel zu sehen und zu erleben. Von Leerdam aus können Sie eine schöne Radtour durch die Betuwe machen und/oder das Nationaal Glasblaasmuseum mit Glasbläserei besuchen. Von Gorinchem aus lohnt es sich, Schloss Loevestein und die wunderschöne Festungsstadt Woudrichem zu besuchen. Und der Start- und Endpunkt, Schoonhoven, eignet sich gut für weitere Erkundungen des Grünen Herzens der Niederlande oder besuchen Sie das nationale Silbermuseum.

Preis Verlängerung:
Stadt 2 Personen 1 Person
Schoonhoven  €65,-  €95,-
 IJsselstein  €55,-  €95,-
 Utrecht  €70,-  €110,-
 Houten  €70,-  €120,-
 Culemborg  €40,-  €55,-
Leerdam  €60,-  €105-
Gorinchem  €60,-  €105,-

Preis ist pro Person pro Nacht und ist inclusiv Frühstück und Kurtaxe.

Ähnliche Touren

On the road to Schoonhoven

Das Grüne Herz der Niederlande

8 Tage (7 Nächte)

Zu Fuß durch das Grüne Herz der Niederlande.

Gouda cheese

Hexen und Sirupwaffeln

2 Tage

Wandern zwischen Gouda und Oudewater

View on the river Lek

Kreuz und quer durch das Grüne Herz der Niederlande

2-4 Tage

Vom Standplatz Schoonhoven aus 2-4 Tageswanderungen durch das Grüne Herz der Niederlanden